KOSTENSENKUNGEN UND DIE VERBESSERUNG VON ZUVERLÄSSIGKEIT UND QUALITÄT SIND DIE ZIELE DER FABRIKAUTOMATION

Über den Einsatz von Robotik, Automatisierungs- und Applikationstechnologie, Simulationstechniken wie der virtuellen Inbetriebnahme und moderner Leit- und Steuerungstechnik helfen wir unseren Kunden, ihre Fertigungsabläufe zu automatisieren, zu optimieren und abzusichern – auch bei komplexen Fertigungsprozessen.

Wir bieten Unternehmen für die Automation ein vollständiges Engineering-Paket, das alle mechanischen, mechatronischen und elektrischen Komponenten umfasst. Beim Elektroengineering gehören dazu die Hard- und Softwarekonstruktion, die Roboterprogrammierung, virtuelle und reale Inbetriebnahme sowie das Projektmanagement mit Schulungs- und Dokumentationsleistungen.

In der Robotik geben wir seit Jahren entscheidende Impulse für den Arbeitsplatz der Zukunft, etwa bei der Realisierung neuer Einsatzfelder wie der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Dabei arbeiten wir unabhängig von verschiedenen Robotik-Herstellern und können so kostenoptimierte Ergebnisse für unsere Kunden erzielen.

Zahnräder

Vorteile
für Kunden:

  • Vollständige Produktions-Automation:

    Planung der elektrischen, mechatronischen und mechanischen Automation aus einer Hand.

  • Verkürzte Inbetriebnahme:

    Durch eine virtuelle Inbetriebnahme wird die neue oder optimierte Anlage vor Inbetriebnahme vollständig „abgesichert“: Sie hat virtuell alle Tests und Probeläufe erfolgreich absolviert.

  • Steigerung von Qualität und Effizienz:

    Die Ansätze und Erfahrungen, die bei der Umsetzung der „Digitalen Fabrik“ entstehen, fließen kontinuierlich in die Fabrikautomation ein.

  • Kostenoptimierung:

    Durch Herstellerunabhängigkeit und den erhöhten Einsatz von Automation und Robotik erzielen wir konkrete Kostenvorteile.

  • Keine Schnittstellenverluste:

    Dank Planung und Konstruktion aus einer Hand werden mögliche Schwierigkeiten früh erkannt und optimal gelöst.

  • Unabhängigkeit in der Robotik:

    Wir haben fundierte Kenntnisse und Erfahrungen mit allen relevanten Robotertypen und agieren herstellerunabhängig.

Produktion

AUTOMATION – ÜBER ALLE GEWERKE OHNE SCHNITTSTELLENVERLUSTE

Automation ist die Kunst, Produkte mit minimalen manuellen Eingriffen, hoher Qualität und geringen Kosten zu fertigen. Dabei sollten alle Gewerke perfekt aufeinander abgestimmt sein. EDAG PS erreicht diese hochgradige Automation durch den Einsatz moderner innovativer Tools, Erfahrung, Techniken der Digitalen Fabrik und virtuellen Inbetriebnahme.

Die wichtigsten Teilbereiche der Automation sind:

Wir übernehmen die Elektrokonstruktion inklusive der SPS- und Roboter- Programmierung für Ihre Anlagen nach Ihren Vorgaben und gewährleisten durch die enge Vernetzung mit dem mechanischen Engineering eine hohe Effektivität, Qualität und Quantität. Dazu zählen:

  • Hardwarekonstruktion: Generierung der kompletten Schaltplanunterlagen, Aufbaupläne für Schaltschränke, Kabel- und Netzwerkübersichten mit den zugehörigen Stücklisten.

  • Softwarekonstruktion: SPS-Ablauf- und Sicherheits-Programmierung, Projektierung von Visualisierungsgeräten, Feldbus- und Netzwerkstrukturen, Antriebstechnik und intelligente Aktoren sowie Sensoren von verschiedenen Herstellern.

  • Roboterprogrammierung: Virtuell oder real mit Robotern diverser Anbieter und OEMs.

  • Virtuelle Inbetriebnahme: Die für die Anlagen erstellten SPS- und Roboterprogramme werden getestet und mit allen Funktionalitäten validiert, bevor die reale Inbetriebnahme startet.

  • Setup der gesamten steuerungstechnischen und sicherheitsrelevanten SPS-, Bus- und Visualisierungs-Komponenten sowie der Schnittstellen zu anlagenübergreifenden Systemen

  • Reale Inbetriebnahme, Projektmanagement & Dokumentation

  • Virtuelle Inbetriebnahme: Sie ist das ideale Qualitätssicherung für das mechatronische Engineering und somit ein wichtiger Meilenstein im Generalengineering. Mehr dazu unter Digitale Fabrik

Mit der engen Verzahnung mechanischer und elektrischer Abläufe in Kombination mit digitalen Methoden und Werkzeugen setzen wir „Industrie 4.0“ schon heute komplett um. Dabei setzen wir auf

  • Paralleles Engineering

  • interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Baukastensysteme mechatronischer Komponenten

  • Herstellerunabhängige Datenstrukturen

Ingnieur am Laptop

ROBOTIK – DIE TRAGENDE SÄULE IM ENGINEERING-PROZESS

Die Robotik fungiert als wichtiges Bindeglied zwischen Engineering und Realisierung und verbindet die virtuelle mit der realen Welt. Mit der Robotik stellen wir sicher, dass Ihre Anforderungen an die Produktionsanlage erfüllt werden. Sie wird in alle Engineering-Phasen integriert. Dazu konstruieren unsere Mitarbeiter 3D-Simulationszellen und setzen darin die Konzepte aus Planung und Konstruktion prozessgerecht um.

Wir verfügen als herstellerunabhängiger Anbieter über umfangreiche Roboter-Kenntnisse, insbesondere bei der Programmierung und Steuerung. Unsere Spezialisten haben über Jahre ein breites und tiefes Wissen erarbeitet.

Zu den unterstützen Systemen gehören:

  • KUKA und KUKA LBR

  • ABB

  • FANUC

  • COMAU

  • MOTOMANN

  • Universal Robots

  • Kawasaki

  • KRC 2/4, Java Sunrise

  • VKRC

  • IRC 5, S4

  • RJ 3, R-30iB

  • ABB Safe Move

  • KUKA Safe Operation

  • Fanuc DCS SAFE

Beim Verarbeiten und Zusammenfügen von Werkstücken spielen Themen wie Leichtbau, Materialmix, Energie- und Ressourceneffizienz eine wichtige Rolle und stellen hohe Anforderungen an Produktionsanlagen. Kleben und Punktschweißen reicht vielfach nicht mehr aus. Wir verfügen über umfangreiches Wissen, um auch neue Technologien zur Serienreife zu führen, und beherrschen folgende Applikationstechnologien:

  • Bolzenschweißen

  • Clinchen oder Durchsetzfügen

  • Elektrodenkappen Wechseleinrichtung (stationär)

  • Flowdrill Fließlochformende Schraube

  • Hochgeschwindigkeits-Bolzensetzen

  • Inline-Prozessüberwachung

  • Kleben – Hybridfügetechnik

  • Laserbearbeitung, Laserstrahllöten, Laserstrahlschweißen, Laserstrahlschneiden

  • Laserclean

  • MIG/MAG-Schweißen

  • Reibelementschweißen

  • Reibruehr-/ Reibpunktschweißen

  • Robscan

  • Rollfalzen

  • Schweißen: Punkt- / Widerstands-/ Alu-Stanzen

  • Loch-Stanznieten: Halbhohlnieten, Vollstanznieten

  • Vario-Picker

  • Weldfast

In unserem Technikum können wir Versuchsszenarien durchführen und neue Technologien und Materialien zur Serienreife begleiten.

Techniker an einem Schaltpult

LEIT- UND STEUERUNGSTECHNIK – DIE IT-TECHNIK HINTER DER PRODUKTION

Automatisierte Anlagen erfordern eine passende Leit- und Steuerungstechnik. Wir übernehmen dabei gerne die Konzeption, Planung und Realisierung einer neuen Leittechnik, der Migration oder auch Funktionserweiterung bestehender Anlagen.

In unserem Team arbeiten Automatisierungstechniker Hand in Hand mit Softwareentwicklern, um durchgängige Steuerungskonzepte zu planen und zu realisieren.

Wir beherrschen Fertigungssteuerungen wie SCADA (Supervisory Control and Data Akquisition) und MES (Manufacturing Execution System), die Daten aus den Betriebsmittel-Steuerungen auslesen und aufbereiten und binden diese auch an ERP-Systeme (Enterprise Ressource Planning) an, die Aufträge kommerziell steuern und abwickeln.

Als Unternehmen profitieren Sie dabei von unseren Prozess-, IT- und Steuerungskenntnissen mit diversen Systemen in verschiedenen Anwendungsgebieten:

  • Auftragsdatenverwaltung und -optimierung

  • Produktverfolgung und Identifizierung

  • Varianten- und Sequenzsteuerung

  • Puffersteuerung

  • Prozessdatenerfassung und -sicherung

  • Alarmmeldesystem (E-Mail, Telefon, SMS)

  • Flexibles zeitgesteuertes Schalten

  • Auswertung von Produktionskennzahlen

  • Übergreifende Visualisierung der Produktion

  • Poka-Yoke-System

  • Pick2Light-System

  • Verbauprüfung

  • Q-Andon-System

  • EC-Schraubtechnik-Auswertesystem

NOCH
FRAGEN?

REINHOLD PFEIL

WENDEN SIE SICH AN
REINHOLD PFEIL
LEITER AUTOMATION
E-MAIL: REINHOLD.PFEIL@EDAG-PS.DE

KONTAKTFORMULAR
TOBIAS WOBBE

WENDEN SIE SICH AN
TOBIAS WOBBE
FACHTEAMLEITER ROBOTIK
E-MAIL: TOBIAS.WOBBE@EDAG-PS.DE

KONTAKTFORMULAR
DIERK NAU

WENDEN SIE SICH AN
DIERK NAU
LEITER PRODUKTIONS-IT / MES
E-MAIL: DIERK.NAU@EDAG-PS.DE

KONTAKTFORMULAR